Garderobe

Jedes Kind hat einen eigenen Garderobenplatz, jeder Platz ist zur besseren Wiedererkennung mit einem Bild/ Symbol gekennzeichnet. Morgens/ mittags beim Eintreffen ziehen sich die Kinder hier um. Jeder Platz verfügt über einen Haken für die Jacke und die Tasche sowie über ein Fach für die Straßen- bzw. Hausschuhe und die Wechselwäsche.

In der Winterzeit haben sich zudem Stoffbeutel als günstig erwiesen, in denen Mützen, Schals und Handschuhe aufbewahrt werden können.

Geburtstag

Der Geburtstag ist ein ganz besonderer Tag für jedes Kind!

Natürlich feiern auch wir diesen Tag gemeinsam mit dem Geburtstagskind und der Gruppe.

Die Geburtstagskinder nehmen im Stuhlkreis auf einem Geburtstagsstuhl Platz, bekommen einen Geburtstagstisch mit Kerzen und natürlich auch ein Geschenk.

Die Geburtstagskinder bringen eine Kleinigkeit zu essen für die Kinder der Gruppe mit. Beliebt sind beispielsweise Muffins oder Kuchen, Obst und Rohkost.

Sprechen Sie bitte im Vorfeld mit den Kolleg:innen der Gruppe ab, was Sie mitbringen, damit gegebenenfalls auf Unverträglichkeiten, etc. eingegangen werden kann.

 

 

"Geschwistertag"

Jeweils am ersten Mittwoch eines Monats besteht für die Kinder die Möglichkeit, ein Gastkind mit in den Kindergarten zu bringen. Hierbei muss es sich nicht um ein Geschwisterkind handeln, es darf natürlich auch ein Freund/ eine Freundin sein.

Möchte Ihr Kind Besuch mitbringen, melden Sie das bitte vorher unbedingt bei den päd. Mitarbeiter:innen der Gruppe an. 

 

Hinweis: Jede Gruppe kann pro Besuchertag maximal drei Kinder aufnehmen.

 

 

Gruppen

Jedes Kind ist einer Stammgruppe mit einem festen Gruppenraum zugeordnet. In dieser Zusammensetzung finden Stuhlkreise und Gruppenzeiten, Angebote, Ausflüge etc. statt.

 

Die Gruppen und ihre Räume:

 

„Familie Montagvormittag“*            Sinneszimmer

„Familie Montagnachmittag“            Sinneszimmer

„Familie Dienstag“                              Zahlenzimmer

„Familie Mittwoch“                             Bauraum

„Familie Donnerstag“                        Rollenspielraum

„Familie Freitag“                                 Buchstabenzimmer

 

* Das Sinneszimmer ist der einzige Raum mit einer Doppelbelegung. Da sich die Abholzeit der „Familie Montagvormittag“ und die Bringzeit der „Familie Montagnachmittag“ überschneiden, werden die Kinder der Vormittagsgruppe mittags im Bewegungsraum abgeholt.

 

 

Gruppenzeit

An die Stuhlkreiszeit schließt sich morgens die erste Gruppenzeit an. Hier verbringen die Kinder die Zeit bis zum Beginn der Freispielzeit in ihrem Gruppenraum.

Während der ersten Gruppenzeit gehen einige Gruppen frühstücken.

Weiterhin werden in dieser Zeit gruppeninterne Angebote durchgeführt oder die Zeit für eine Freispielzeit im Gruppenverband genutzt. Während der zweiten Gruppenzeit ab 11:00 Uhr, die ebenfalls im Rahmen der Stammgruppe stattfindet, werden im Stuhlkreis oder der ersten Gruppenzeit erarbeitete Themen weitergeführt bzw. darauf aufgebaut. Auch das Freispiel im Garten oder die gruppenweise Nutzung des Bewegungsraumes ist während der Gruppenzeiten möglich.

Für die Nachmittagsgruppe können wir die Freispielzeit nicht wie am Vormittag im gesamten Haus anbieten, die Gruppe nutzt im Gruppenverband oder in Kleingruppen die unterschiedlichen Räume.

 

 

Hospitation

An jedem dritten Mittwoch eines Monats besteht nach vorheriger Anmeldung für jeweils ein Elternteil pro Gruppe die Möglichkeit, einen Vormittag bzw. einen Nachmittag gemeinsam mit dem Kind im Kindergarten zu verbringen.

 

 

Informationen

Der Austausch von Informationen ist für eine gute Zusammenarbeit sehr wichtig.

Siehe auch →Elterngespräche

 

Alle wichtigen Informationen zu Ausflügen, Elternabenden, Terminen, etc. erfahren Sie durch Elternbriefe, die Sie über die →Postrolle erhalten.

Zwischen Treppe und Windfangtür finden Sie zudem einen Terminplaner, über den Sie sich ebenfalls über anstehende Termine, Schließzeiten, etc. informieren können.

 

Einzelne Gruppen betreffende Informationen, sowie kurzfristige Informationen oder Änderungen erhalten Sie über Aushänge direkt an der Eingangstür oder den Magnetwänden neben den Gruppenraumtüren.